• Home
  • News
  • Neues Angebot: Orientierungslauf

Neues Angebot: Orientierungslauf

OrientierungslaufMit Köpfchen laufen – Orientierungslauf als neues Angebot im BSV

Ab Mai bereichert „Orientierungslauf“ das Sportangebot des Bovender SV. Den Startschuss für dieses neue Angebot bildet ein Schnupper-Vormittag am Mittwoch, den 1. Mai auf dem Sportplatz des BSV, Südring 56. Interessierte von 8 bis 88 Jahren, trainiert oder untrainiert benötigen lediglich Laufschuhe (oder Wanderschuhe) und bequeme, dem Wetter angepasste Kleidung, da das Angebot auch bei Regen stattfindet. Nach einer Einführung um 10:00 Uhr in die Grundlagen der Orientierungslaufkarte und Orientierungslauftechnik, können sich die SportlerInnen bereits an einer Strecke auf dem Gelände des Sportplatzes ausprobieren. Das Ende ist für 13:00 Uhr vorgesehen.

Die Laufsportart, kurz „OL“, wird im Gelände, in Parks oder in der Stadt betrieben. Das Interessante daran: OL kombiniert den physischen Aspekt des Laufens mit dem Denken. LäuferInnen müssen im Gelände verteilte Kontrollposten in einer festgesetzten Reihenfolge ansteuern. Welche Route sie dabei wählen, ist ihnen selbst überlassen. Einzige erlaubte Hilfsmittel sind eine speziell angefertigte Karte und ein Kompass. Ziel ist es, die „schnellste“ Route durch das Gelände zu finden. Weil Orientierungslauf unterschiedliche Streckenlängen zwischen 1,5 und 15 km und diverse Schwierigkeitsgrade bietet, eignet sich diese Sportart für alle, die sich gern im Freien bewegen, egal, wie alt sie sind. Denn nicht jeder muss immer laufen, auch wandern ist erlaubt. Wer Lust auf mehr bekommen hat, kann am 30. und 31. Mai einen ersten Wettkampf bestreiten. In Göttingen findet ein Niedersächsischer Landesranglistenlauf und die Landesmeisterschaft im Staffel-OL statt. Dabei werden auch sogenannte „offene Bahnen“ für Anfänger oder außer der Meisterschaftswertung antretende LäuferInnen angeboten. Ein regelmäßiger Trainingstermin ist noch in Planung.

Drucken E-Mail