Tischtennis Archiv

TT Vereinsmeisterschaften 2015

VM15 SiegerehrungAm 29.08.2015 hat sich die Tischtennisabteilung zu ihren diesjährigen Vereinsmeisterschaften in der Tennishalle getroffen und die Meisterschaft im Herreneinzel und –doppel ausgespielt.

17 Spieler haben sich in der wie immer heißen Halle bei strahlendem Wetter eingefunden. Aus allen 5 Herrenmannschaften waren Spieler vertreten, so dass besonders im Doppel bei unserem Spezialmodus – Spieler mit hohem Punktwert zusammen mit einem Spieler mit geringem Punktwert – jedes Doppel eine gute Chance auf den Gesamtsieg hat. Durchgesetzt hat sich hierbei Reinhard (Otti) Köneke mit der jugendlichen Nachwuchshoffnung Basti Kusz gegen Malte Bährens und Timo Richers.

Weiterlesen

Tischtennis-Freizeitturnier 2018

tt freizeitturnier 2018Zum 10. Mal lädt die Tischtennisabteilung alle Mitglieder des BSV und Bovender Bürger zum Tischtennisturnier für Freizeitspieler ein. Gespielt wird getrennt nach Damen und Herren in 4er-Vorrundengruppen und anschließendem KO-System in der Haupt- bzw. Trostrunde. Den Abschluss bildet ein Doppelturnier, das sich immer großer Beliebtheit erfreut. Titelverteidiger sind Tanja Grimm und Thomas Brandes.

Freitag, den 02.03.2018
Hallenöffnung: 18:30
Beginn: 19:00
Ort: Turnhalle der Grundschule

Nicht spielberechtigt sind alle, die in den letzten 10 Jahren Wettkampftischtennis gespielt haben oder über eine derartige Spielstärke verfügen. Die Teilnahmegebühr für die Preise (Pokale und Sachpreise) und das Begrüßungsschlückchen beträgt 5,- €. Essen und Getränke sind wie in den Vorjahren zu günstigen Preisen erhältlich.

Weiterlesen

Tischtennis Mini-Meisterschaften in Bovenden

Am 3. November fand in der heimischen Sporthalle in der Grundschule am Sonnenberg der diesjährige Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften im Tischtennis statt. Mit Hilfe von Arne Beck, Dietmar Richelmann und Aydarus Strojwasiewicz konnte ein angenehmer und spaßiger Nachmittag organisiert werden. Es wurde jeweils ein „Mini-Meister“ in seiner Altersklasse gesucht und auch gefunden.

Calina Kurad (unter 8 Jahre), Leni Grauer (9 und 10 Jahre), Josef Hobrecht (11 und 12 Jahre) und Jona Elias Möller (8 Jahre und jünger) durften sich als neue Meister in Ihrer Alterskategorie küren, sowie Yannic Fiedler einen hervorragenden zweiten Platz bei den 8 jährigen und jünger erzielte. Alle Teilnehmer sind für den Regionsentscheid qualifiziert und dürfen sich gegen die besten Spieler in Göttingen im kommenden Jahr messen.

Weiterlesen

Bovender Minis ganz groß!

Lusie und Klara GrimmDie Bovender Tischtennis- abteilung feiert tolle Erfolge: Klara und Luise Grimm haben sich für den Landesentscheid der Minimeisterschaften qualifiziert!
Die Tischtennis-Mini- meisterschaften sind Deutschlands erfolgreichste Breitensportveranstaltung über alle Sportarten hinweg mit 5000 Teilnehmern in Niedersachsen. Das Bovender Geschwisterpaar gehört nun nach der überzeugenden Leistung beim Bezirksentscheid zu den besten 64 Minispielern (jeweils 16 in je 2 Altersklassen m/w). Damit treten sie am 30. Mai beim Landesentscheid in Bennigsen bei Hannover an.

Weiterlesen

TT-Herren wahren Aufstiegschancen

Rückrundenauftakt: Souveräner Heimsieg gegen Neuhaus, Dämpfer im emotionalen Derby in Rhumspringe, Sieg der Moral in Oker

H1 180126 1Weiterhin auf Kurs Richtung Platz eins bzw. Relegationsplatz zwei bleibt die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des BSV trotz eines durchwachsenen Starts in die alles entscheidende Rückrunde. Deren Beginn markierte vor Wochenfrist das Heimspiel gegen die Oberligareserve des SSV Neuhaus aus dem Wolfsburger Land. Der Gast präsentierte sich am Südring in dezimierter Aufstellung, da man auf Nummer zwei Dominik Haag verzichten musste. Dies hatte zur Folge, dass das Sextett um Capitano Malte Bährens seiner Favoritenstellung an diesem Nachmittag von Anfang an gerecht werden konnte. Dennoch ergab sich der akut abstiegsbedrohte SSV Neuhaus keineswegs kampflos – insbesondere Spitzenspieler Arunov hatte einen Traumtag erwischt und besiegte Daniel Argut und Frank Fischer im oberen Paarkreuz nicht zuletzt durch mitunter spektakuläre Rettungsaktionen weit jenseits des Tisches. Die starke Leistung Arunovs sowie der dritte Gegenpunkt, den Ersatzmann Axel Haase zulassen musste, taten dem vorerst souveränen Rückrundenauftakt letztlich allerdings keinen Abbruch. Endergebnis 9:3 für den BSV.

Weiterlesen

TT: 1. Herren nach Schmach von Gifhorn mitten im Abstiegskampf

Desolate Doppel eben den Weg zur Niederlage beim direkten Konkurrenten

bsv tt schl symb© Daniel Argut · Aufbauarbeit im Abstiegskampf leistete die 1. Herren des BSV am vergangenen Samstag in Gifhorn – leider für den direkten Konkurrenten, der im Vorfeld bis dato keinen einzigen Zähler auf der Habenseite verbuchen konnte. Das 6:9 stellt definitiv eine große Enttäuschung für unser ambitioniertes Team dar, da man sich beim befreundeten Gegner erheblich mehr als eine Nullnummer ausgerechnet hatte. Den BSV trennt nunmehr nur noch ein akzeptables Spielverhältnis von den direkten Abstiegsrängen. Als Ursache können weder die mittlerweile ungewohnten Zelluloidbälle, noch die Tatsache, dass Nummer sechs Arne Daebel verletzt ausfiel und durch Malte Bährens ersetzt wurde, angeführt werden. Es war bereits der nervenschwache und inkonsequente Beginn der Partie, in dessen Verlauf die sechs BSV-Protagonisten das seltene Kunststück hinbekamen, alle drei Doppel mit 11:9 im entscheidenden fünften Satz abzugeben und somit mit 0:3 in Rückstand zu geraten. Insbesondere das Spitzendoppel Argut/Holllung kehrte völlig konsterniert zur Bovender Bank zurück, nachdem man trotz spielerischer Überlegenheit einfach keine der durchaus zahlreichen Siegchancen hatte nutzen können und in ziemlich kläglicher Manier den erfreuten Gegnern Kraft und Jung den Sieg überließ. Das Doppelfiasko war an diesem Tag einfach nicht mehr zu kompensieren – zumal die Einzelperformance bestenfalls als durchwachsen bezeichnet werden darf.

Weiterlesen

Erfolgreiche Tischtennis-Jugend des BSV

RM SchC 20151018 Grimm MeierBei den Regionsmeisterschaften der Schülerinnen C feiern die Bovender Spielerinnen einen weiteren großen Erfolg. Luise Grimm erringt den Titel der Regionsmeisterin, ihre Schwester Klara wird Zweite und Daniela Meier belegt den 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

TT: Niederlage in Salzgitter nach schwachem Auftritt

Weiteres Abstiegsendspiel am Samstag in Gifhorn

© Daniel Argut · Nach den bis dato starken Auftritten der ersten Herrenmannschaft der Tischtennissparte gab es nun den ersten spielerischen und emotionalen Rückschlag. Bereits vor der sonntäglichen Abreise gen Bad Salzgitter mehrten sich ungünstige Vorzeichen – so stand das komplette untere Paarkreuz aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung und im oberen Paarkreuz war in der Woche vor dem Spiel verletzungsbedingt nicht trainiert worden. Das erstgenannte Problem glaubte man leicht lösen zu kommen, da mit Neuzugang Thomas Scheper und Aufstiegs- und Ehrenspielführer Malte Bährens starker Ersatz aus der zweiten Herren zur Verfügung stand. Dennoch war die Stimmung angespannt, zumal man auch um die Wichtigkeit eines Sieges beim punktlosen Gegner wusste, um sich in der Tabelle von der Abstiegsregion nachhaltig zu entfernen.

Leider war von Beginn an Sand im Getriebe – die zuvor so herausragenden Doppel funktionierten, unter Umständen auch bedingt durch die Umstellungen, nicht wie gewohnt, sodass lediglich das Spitzendoppel mit den Herren Argut und Hollung einen holprigen Sieg verzeichnen konnte. Im oberen Paarkreuz lief es insgesamt wider Erwarten zufriedenstellend, trotz der bereits erwähnten Verletzungsproblematik. Nummer eins Daniel Argut biss sich durch und besiegte seine beiden Kontrahenten Kaplan und Knoblauch. Nils Hollung war stärker gehandicapt und konnte dennoch einen Sieg gegen den Vorhandspezialisten Kaplan erringen.

Weiterlesen

Gelungene TT Mini-Meisterschaften

Erster Bürger schlägt ersten Mini im Tischtennis

von Axel Harmsen, BSV III

Teilnehmerfeld mit OrganisationsteamDie Halle der Bovender Grundschule war gut gefüllt mit: 20 teilnehmenden Minis im Alter von 6 – 10 Jahren, deren Eltern, die Turnier- und Organisationsleitung (5), Trainer (2) sowie 8 Dauerschiedsrichter im Alter von 12-75 Jahren.

Die Minis schlugen den Ball mehrfach hin und her. Da sie für den vorgeschriebenen Aufschlag z. T. zu klein waren (manche konnten gerade über den TT-Tisch blicken), war ihnen ein anderer Aufschlag genehmigt worden. Sie waren stolz darauf, dass ein offizieller Schiedsrichter mit Namensschild die TT-Duelle kompetent regelte.

Weiterlesen

TT: Arbeitssieg in Neuhaus - Tabellenplatz 2!

...und am Sonntag wartet das Lokalderby gegen Torpedo Göttingen II

 

Am letzten Wochenende tat sich die erste Herren des BSV zu ungewohnt früher Zeit am Sonntag außerordentlich schwer, in Neuhaus die erwünschten zwei Zähler einzufahren. Bereits im Vorfeld war vermutet worden, dass die Eroberung des zweiten Tabellenplatzes ein hartes Stück Arbeit werden würde, da man berufsbedingt erneut auf Spitzenspieler Frank Fischer verzichten musste. Als Ersatz reiste Bovendens Tischtennisfachmann per se Reinhard Könecke mit, der später in beeindruckender Manier zum Man of the Match avancieren sollte.

Weiterlesen

TT: Unentschieden gegen Bledeln

Zweiter Punktgewinn fühlt sich wie eine Niederlage an - Hollung und Wenzel überragend

© Daniel Argut · Am vergangenen Samstag hat sich die Bovender Erste erneut ein Duell auf des Messers Schneide mit einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf geliefert. Obwohl man sich im Vorfeld eher als Außenseiter gegen den Gast aus Bledeln sah, gab es im Nachhinein betretene Mienen auf Seiten des Gastgebers. Noch mehr als noch beim Remis gegen Heiligenrode fühlte sich das Unentschieden nicht wie ein Punktgewinn an. Dies liegt darin begründet, dass der BSV an diesem Samstag diverse Führungen nicht zum Gesamtsieg nutzen konnte und man leider auch keine geschlossene Mannschaftsleistung an die heimischen Tische bringen konnte. Ganz stark agierten immerhin die drei Auftaktdoppel, welche allesamt gewonnen wurden, was für eine schnelle 3:0-Führung sorgte.

Weiterlesen

Tischtennis-Freizeitturnier

Bereits zum 7. lädt die Tischtennisabteilung des BSV alle interessierten Spielerinnen und Spieler ein, am Freitag, 13. März 2015 ab 19 Uhr in der Grundschule am Sonnenberg dem kleinen Ball hinterherzujagen. Bei diesem Freizeit-Turnier steht der Spaß an allererster Stelle!

Mitmachen können alle, die Lust am Tischtennisspielen haben und in den letzten 10 Jahren keine Wettkämpfe in dieser Sportart bestritten haben. Es wird in 4er-Gruppen mit anschließendem KO-System gespielt, eine Trostrunde und ein abschließendes Doppelturnier finden natürlich auch statt. Anmeldungen gibt's über Daniel Werner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Malte Bährens (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder am Abend vor Ort bis 18:45 Uhr.


Wir verwenden Cookies, um unsere Website zeitgemäß präsentieren zu können. Mit dem Klick auf "OK" erklärst du dich damit einverstanden!