• Home
  • Fußball
  • Die Kaplan-Tradition lebt: Dilsad Kaplan neu beim BSV!

Die Kaplan-Tradition lebt: Dilsad Kaplan neu beim BSV!

20210515 Dilsad KaplanAls vor fünf Jahren zum ersten Male die Real Madrid-Fußballschule in Bovenden gastierte, wurde er gemeinsam mit Cousin Hebun zum besten Spieler des Camps gekrönt und erhielt nicht nur aufgrund eigenwilliger Jubelposen in der „Celebration Challenge“ eine Einladung zum Sichtungstraining nach Berlin, auf dem die deutschlandweit stärksten Akteure vorspielen durften. Zeitgleich arbeitete ein anderer Kaplan beim BSV fleißig am Klassenerhalt in der Bezirksliga: Gerbi, jahrelang prägende Figur des Bovender Fußballs, sicherte ein Jahr nach dem Aufstieg den Verbleib in der Liga, bevor er sich als Spielertrainer beim I. SC Göttingen 05 neuen Herausforderungen widmete.

Im Jahre 2021 ist die kaplanfreie Zeit in Bovenden Geschichte. Dilsad, Offensivstratege und Toptorjäger der U19-Junioren von Göttingen 05, tritt die indirekte Nachfolge des DFB-Pokalteilnehmers Gerbi an und trägt ab der kommenden Saison die schwarz-gelben Farben vom Südring. Und „Dilli“, wie ihn sein Künstlername ausweist, ist ein annähernd kompletter Fußballer mit vielen Stärken: Flexibel einsetzbar, technisch überragend, stark in den Zweikämpfen und mit einer brutalen Gelassenheit auf dem Spielfeld ausgestattet, wird er unser Niveau qualitativ nochmals anheben.

Die Verpflichtung ist einigen glücklichen Umständen geschuldet. Nachdem Göttingen 05 die Kaderplanung ohne Dilsad abgeschlossen hatte und dieser uns spontan signalisierte, durchaus in der Bezirksliga spielen zu wollen, passte es: Wir wollten unsere Planungen finalisieren und Dilli schnell Klarheit über seine sportliche Zukunft. FB-Abteilungsleiter Daniel fasst zusammen: „Ich habe schon viele gute und weniger gute Spielergespräche geführt, aber in diesem Falle haben wir als Verein auch objektiv betrachtet eine starke Performance abgegeben. Da Dilli über seinen Schülerjob beim BSV das Umfeld schon kennenlernen durfte und sich im Rahmen seiner Arbeit an unseren Tennisplätzen mit Betreuer Peter Roskowetz anfreundete, konnte dieser für uns nicht erwartete Wechsel des großen Talents realisiert werden.“ Trainer Nils Reutter ist entsprechend begeistert: „Unterschiedsspieler tun uns gut, denn sie helfen uns besonders in schwierigen Spielen weiter. Dilli ist genau ein solcher Spieler, der mit seinem starken 1-gegen-1 und seiner Abschlussstärke jedes Team bereichern würde. Umso glücklicher sind wir, dass er uns in der neuen Saison verstärken wird. Im Gespräch war klar, er passt fußballerisch und auch menschlich überragend zu uns. Mit seiner Verpflichtung haben wir unsere Kaderplanung abgeschlossen und werden unsere sportlichen Ziele fokussieren. Ich hoffe, als bald mit meinem Team in voller Stärke auf dem Platz zu stehen, um diesen Weg zu beschreiten.“

Bis es endlich soweit ist, erfreuen wir uns an den Statistiken: Mit 6 Treffern ist Dilli in der abgebrochenen Spielzeit Torschützenkönig der A-Junioren Niedersachsenliga, sogar 3 Tore besser als Tim-Louis Vollbrecht von BSC Acosta, dessen Name Weltruhm und Profipotential andeutet. Dilsad selbst möchte sich bei uns weiterentwickeln und bedankt sich in diesem Zusammenhang bei seinen bisherigen Jugendtrainern: „Jeder Einzelne hat mir eine Menge mitgegeben, ob es Nevzet war, später Steffen Witte, Nils Leunig, Yannick Broscheit und andere, die in dieser Auflistung noch fehlen. Bei Nils Reutter habe ich den Eindruck, dass er daran anschließen wird und ich gemeinsam mit ihm noch neue Stärken für mein Spiel entwickeln kann.“ Recht selbstbewusst betont er seine bislang schon vorhandenen fußballerischen Vorzüge: „Ach, da gibt es viele… *Zwinker Smiley. Ich bin technisch versiert, habe ein gutes Spielverständnis und Torabschluss, kann aber überall spielen. Über meinen Onkel Gerbi, der mir auch zum BSV geraten hat, weiß ich, dass Bovenden ein toller Verein mit starkem Zusammenhalt ist und ich freue mich sehr, die Mannschaft kennenzulernen und Bestandteil des Teams zu sein. Mein Saisonziel ist, für eine erfolgreiche Saison mitverantwortlich zu sein. Und dann schauen wir mal, was am Ende dabei rauskommt.“

Wir bedanken uns beim SCW Göttingen und dem I. SC Göttingen 05 für die fairen Absprachen zum Wechsel und freuen uns sehr über ein weiteres Kapitel der Kaplan-Story im Dress des BSV:

Herzlich Willkommen, Dilli!


Wir verwenden Cookies, um unsere Website zeitgemäß präsentieren zu können. Mit dem Klick auf "OK" erklärst du dich damit einverstanden!