Fußball Archiv

BSV H1 2013-14 TeamAm 5. Juli begann offiziell die Saisonvorbereitung für unser Team, mit dem wir in der Saison 2013/2014 versuchen wollen, wieder ein Wörtchen um die Meisterschaft in der Kreisliga Süd mitzureden. Unser neuer Trainer Jozo "Jelle" Brinkwerth konnte zusammen mit Abteilungsleiter Wolfgang Hungerland und Teammanager Volker Trümper einen Großteil der zum Kader gehörenden Spieler beim Trainingsauftakt begrüßen, leidglich ein paar Urlauber und Verletzte fehlten.

 Wir, die F1-Jugend des BSV, sind immer auf der Suche nach neuen und talentierten Spielern!!!

Der Kern der Mannschaft ist seit der G-Jugend (2009) mit Trainer Dominik Hartung zusammen, einige Weggänge wurden durch andere gleichwertig ersetzt. Bei uns hat jeder die Chance Fußball unter Turnierbedingungen zu spielen, also worauf wartet ihr noch? Falls ihr 2003 geboren seid und Interesse daran habt, bei uns mitzuspielen, meldet euch bei uns!

dsc08670 2

Die Mannschaft der C-Juniorinnen gibt es seit August 2010.

Sie besteht zur Zeit aus 13 Spielerinnen.

Wir sind immer auf der Suche nach fußballbegeisterten Mädchen der Jahrgänge 97 bis 99.

Kommt doch einfach mal zum Probetraining vorbei. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!

Update mit Daniels Bericht, der Bildergalerie von Hansi Probst und dem HUMBA-Video - Viele Spaß damit!!!

B-Jugend HKM2013Der Bovender SV hat nach 17 Jahren wieder den Hallenkreismeistertitel der B-Junioren gewonnen! In einer spannenden Endrunde mit teils hochdramatischen Spielen krönte das Team des Trainerduos Daniel Vollbrecht / Timo Hichert seine Serie von 16 ungeschlagenen Hallenpartien in Serie und beendete die Kreismeisterschaft mit einer Bilanz von 15 Siegen und einem Unentschieden verdientermaßen auf dem 1. Platz. Dabei standen die Vorzeichen nicht optimal. Stürmer Marko Vukovic rückte nach überstandener Steißbeinverletzung erst kurzfristig in den Kader, Verteidiger und anerkannt-gefürchtetes Raubein Jannis David ging mit leichten Rückenschmerzen ins Rennen und Goalgetter Arlind Halitaj meldete sich ebenfalls erst am Spieltag von einer Hand-OP genesen.

Im ersten Punktspiel der Rückrunde haben unsere Jungs einen 4:1 Sieg eingefahren und bleiben somit in der Spitzengruppe.

3:1 gegen Gr. Ellershausen – glücklicher Sieg in einem heißen Spiel

BSV H1 140629 PokalfinaleGerade einmal 90 Stunden nach Abpfiff des für uns überragenden Saisonabschlusses, der mit dem Aufstieg in die Bezirksliga gekrönt wurde, stand gleich ein weiterer Höhepunkt zum Ausklang der fast 12-monatigen Mammutspielzeit an: Im Endspiel des Kreispokals ging es auf dem Kunstrasenplatz am Greitweg – der Naturrasen war wegen einer Sturmflut, des wochenlangen Dauerregens und einer plötzlich einsetzenden Maulwurfsplage gesperrt – gegen den SV Groß Ellershausen, der hoch motiviert in die Partie ging.

150613 pokalfinale„Erst in Stunden der Niederlage zeigt sich, wer eine echte Mannschaft ist“, lautet eine beliebte Floskel in Fußballerkreisen, die entweder so beliebt ist, weil sie ein großer Trainer prägte, dessen Name mir gerade entfallen ist, oder weil sie meinen eigenen Gedanken entsprang. Wahrscheinlich trifft beides zu. ;) Am gestrigen Nachmittag auf der schönen Sportanlage in Rhumspringe konnte der interessierte Beobachter den Wahrheitsgehalt dieser Aussage mit eigenen Augen überprüfen, denn bereits wenige Minuten nach dem für den Bovender SV nachteiligen Ausgang des Elfmeterschießens und der damit verbundenen Niederlage im Kampf um den Kreispokaltitel, versprühte das Team des BSV beste Laune und präsentierte sich damit deutlich fröhlicher als noch vergangenen Samstag anlässlich der gewonnenen Kreismeisterschaft. „Nun freut euch doch endlich mal“, mussten uns vor einer Woche die Medienvertreter animieren, um die antrainierte Coolness in gespielte Euphorie zu transformieren. Dies war gestern nicht nötig, schließlich bot das Geschehen auf dem Platz genug Stoff für lustige Anekdoten und fiese Sprüche.

150627 8nzAls nach dem „Endspiel“ beim SC Hainberg der Abstieg in die Kreisliga besiegelt war, schien es, als ob das Grundgerüst der 1. Herrenmannschaft des Bovender SV auseinander brechen und unter Umständen sogar die 2. Herren vom Spielbetrieb hätte abgemeldet werden müssen. Doch dank einer Vielzahl von Gesprächen mit potentiellen Interessenten sowie 2 Probetrainingseinheiten, vermelden die Verantwortlichen zwei Wochen vor dem offiziellen Beginn der Vorbereitung stolz: „Wir starten mit zwei gut besetzten Teams in die Saison 2015/16!“ Neben den bereits bekannten sechs Nachrückern aus den eigenen A-Junioren und dem neuen Torhüter-Duo Julian Theilen und Dominik Hildmann, gaben weitere acht Spieler ihre Zusage:

Turnier Hebenshausen 2. PlatzDie Hinrunde ist gespielt. Die Vorberereitung auf die Rückrunde steht an. Dazwischen stehen die Weihnachtstage, Silvester und Neujahr. Die Zeit im Jahr, in der Fussball Fussball ist, und man sich mit anderen Dingen die Fitness versaut. Und die Zeit für Budenzauber. Hallenzeit.

150622 Gerbi bleibtDie Hinrunde ist beendet und die Hallenturniere stehen vor der Tür. Der GöKick sucht derzeit die besten Akteure der ersten Saisonhälfte, und Gerbi Kaplan ist einer der Nominierten für den Titel des besten Mittelfeldspielers: http://goekick.com/umfrage.page?id=2701

Ein Klick tut nicht weh, also auf geht's!!!

BSV-F1-Jun HKM2016Hätten die Eltern der Bovender F-Junioren vor knapp 20 Monaten auf den Hainberger Zietenterrassen ein Trinkspiel veranstaltet, bei dem nach jedem Gegentor ihres Nachwuchses - ganz altersgerecht - ein Glas Erdbeermilch zu verzehren gewesen wäre, würden die Erinnerungen an den Karrierestart der neuen BSV-Shootingstars unter dem Eindruck der minütlich frequentierten Hainberger Urinale gelblich verblassen. Da unsere Eltern während der Spiele vor lauter Dramatik aber keinen noch so verlockenden Tropfen anrühren, reden wir auch heute gerne von jener 0:20-Niederlage, die mittlerweile als Motivationshilfe ihre treuen Dienste leistet.

Mannschaftsfoto 2016Heute fand in Hilkerode das "kleine Finale" um den 2. Platz in der 1. Kreisklasse B Staffel 13 statt. Nachdem das Rennen um den 1. Platz durch die Übermacht der zweiten Mannschaft der SVG Göttingen bereits nach dem 4. Spieltag mit vier Siegen und 52:2 Toren!!!! klar entschieden war, wurde es um Platz 2 noch richtig spannend. Denn die zweite Mannschaft des BSV und die erste Mannschaft des SV Rotenberg gingen Punktgleich und mit jeweils 19:13 Toren und somit einem gemeinsamend Tabellnplatz zwei in die letzte Partie der Serie. Beide Teams schenkten sich nichts, so ging der SV Rotenberg unter Coach Serdal Dräger in der ersten Hälfte zunächst in Führung. der BSV konnte durch ein Tor von Josef Hobrecht jedoch kurz danach ausgleichen. Ein Lattentreffer hätte kurz vor der Pause fast die Fühurng gebracht, das Glück meinte es aber nicht gut mit den Löwen. So ging es nach 20 Minuten beim Stand von 1:1 in die Kabine. Kurz nach Wiederanpfiff ging der SV Rotenberg dann erneut mit 2:1 in Führung. Doch diese währte nicht lange, denn Samir Saciri glich kurz darauf mit einem wunderschönen Schuss aus spitzem Winkel ins kurze Eck aus. Nach einem schönen Ballgewinn im Mittelfeld durch Morris Pioch war die Möglicheit da in Überzahl nach Vorn zu spielen und in Führung zu gehen. Statt dessen ging der Ball direkt wieder verloren und plötzlich steht es 3:2 für den Gastgeber. Wer glaubt, dass die Schwarzgelben sich davon beeindrucken ließen irrt, denn Yannick Holz gelingt 3 Minuten vor Abfiff erneut der Ausgleich. Die letzten drei Minuten spielen beide Teams auf Sieg und die Führung des BSV wird nur durch einen erneuten Alu-Treffer von Oscar Wenzel verhindert. Nach 40 Minuten beim Stand von 3:3 pfeifft der Schiedsrichter, der übrigens einen sehr guten Job gemacht hat, die Partie ab. Die Trainer einigen sich darauf, auf ein 9-Meter-Schießen zu verzichten, und sich den zweiten Platz in der Tabelle zu teilen, was ganz im Sinne der Kinder ist, die sich alle über das Endergebnis freuen. So geht das Spiel zuende, wie die gesamte Saison gelaufen ist, denn diese Teams sind absolut auf Augenhöhe, abgesehen davon, dass bis auf drei Spieler des SV Rotenberg kommende Saison in der E-Jugend spielen werden, während 10 Spieler der F2 des BSV kommende Saison noch in der F-Jugend verbleiben. Da kommt was großes auf uns zu.

Ich danke der Mannschaft, meinen Co und Co-Co-Trainern Dominc und Andi, den Eltern sowie den verantwortlichen des BSV, die alles möglich machen, um uns eine gute Trainings- Wettkampfumgebung zur Verfügung zu stellen. Vor allem aber danke ich meiner Familie, die immer viel Verständnis für mein sehr zeitaufwändiges Amt als Jugendtrainer aufbringt.

Josef, Pepe, Brian und Tom wünsche ich viel Erfolg in der E-Jugend! Es hat mir viel Spaß gemacht mit euch zu trainieren!


Ich freue mich auf die Saison 2016/17 mit den "2008ern".


KUM ;-)

 

 

 

Drei Herrenteams im Spielbetrieb 2017 / 2018

Teamfoto H1 17 18

Erstmals seit 7 Jahren startet der BSV zur Saison 2017/18 wieder mit drei Herrenteams in den Punktspielbetrieb. Die 1. Herren sicherte sich nach dem Aufstieg im Sommer 2016 vor einigen Monaten den Klassenerhalt und vertritt somit weiterhin die schwarz-gelben Farben unseres Traditionsvereins in der Bezirksliga Braunschweig. Die 2. Herren geht mit der klaren Zielsetzung „Aufstieg in die 1. Kreisklasse“ ins Rennen um einen Spitzenplatz in der 2. Kreisklasse. Besonders stolz sind wir auf die neu gegründete 3. Herren in der 3. Kreisklasse, die auf einige Rückkehrer, Alte Herren und Neuanfänger bauen kann.

Trainingszeiten Herbst 2017:

1. Herren: Dienstag und Donnerstag 18.30 - 20.00 Uhr, Trainer Thomas Rusch und Gerd Müller (gleichberechtigtes Duo)

2. Herren: Dienstag und Donnerstag 19.00 - 20.30 Uhr, Trainer Frank Ehbrecht und Manni Schröder (Co-Trainer)

3. Herren: Freitag 19.00 - 20.30 Uhr, Trainer Detlev Siepmann

 

Weitere Auskünfte zu den einzelnen Mannschaften und Ansprechpartner für alle organisatorischen Angelegenheiten ist Abteilungsleiter Daniel Vollbrecht: 0160 / 7801010 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

BJugend1Neben den D-Junioren, die sich souverän für die Endrunde qualifizierten, greift auch die B-Jugend an diesem Samstag ab 10.00 Uhr in der IGS-Halle Geismar nach dem Titel. Neben dem BSV, der in beiden Vorrunden ohne Verlustpunkt blieb, bewerben sich außerdem noch zwei Teams des RSV 05, Der FC Lindenberg-Adelebsen, Rhume-Oder sowie die 2. Vertretung der JSG Friedland-Bremke um den Pokal. Für die Bovender wäre es nach 17 Jahren der erste Triumph in dieser Altersklasse.

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zeitgemäß präsentieren zu können. Mit dem Klick auf "OK" erklärst du dich damit einverstanden!