D-Jugend bereitet sich in Trainingslager auf Saison vor

Auf dem wunderschönen Sportgelände in Harste trafen sich die Spieler der JSG Plesse-D-Jugend (Spielgemeinschaft der Vereine Bovender SV, SV RW Harste und SG Lenglern) am Wochenende zum Trainingslager. Von Freitag bis Sonntag standen mehrere Trainingseinheiten mit den Schwerpunkten Fitness und taktische Kenntnisse auf dem Programm. "Anstrengend war es", war am Sonntag nach der letzten Einheit der Tenor der 15 Spieler und 3 Trainer. Es waren sich aber auch alle einig, dass die konzentrierten und zielgerichteten Einheiten alle ordentlich vorwärts gebracht haben. 

Das ist nach Angabe von Trainer Kay Baker auch dringend nötig. Schließlich müssen sich in der neu formierten D-Jugend gleich drei Teams der Vorsaison zusammenfinden. Spieler aus der vorherigen D2, E1 und E2 treffen zusammen. Das bedarf nicht nur spielerischem Kennenlernen und taktischer Abstimmung, sondern vor allem auch sozialem Miteinander. "Das scheint gut zu passen. Die Spieler verstehen und respektieren sich und haben Spaß miteinander", resümiert Baker die ersten drei Vorbereitungswochen der Saison 2019/20.  Einige allerdings kommen auch erst kurz vor Ende der Sommerferien aus dem Urlaub und steigen ins Training ein. 

Letztlich besteht der Kader dann aus 26 Spielern der Jahrgänge 2007 bis 2009. Diese spielen in zwei Mannschaften, beide in der 2. Kreisklasse Göttingen/Osterode. Wichtig für die Trainer: Es gibt keinen Leistungsgedanken. Zwar wollen die Teams erfolgreich Fußball spielen, aber nicht auf Kosten schwächerer Spieler. Alle Teammitglieder sollen gefördert und entsprechend auch regelmäßig in den Ligaspielen eingesetzt werden. Da ist das Ergebnis am Ende zweitrangig. 

So gingen die beiden ersten Testspiele dann auch verloren: 0:9 gegen die JSG Aue/Leine aus dem Kreis Northeim sowie im Trainigslager mit 0:2 mit einer deutlich verbesserten Leistung etwas unglücklich gegen den JFV Rhume/Oder, gegen den es am kommenden Samstag eine Revanche geben wird. Zudem stehen noch ein Testspiel gegen die JSG Nörten, den FFC Renshausen und ein Miniturnier des FC Lindenberg-Adelebsen zur Vorbereitung an, ehe der erste Spieltag am 24. August wartet. 

 


Wir verwenden Cookies, um unsere Website zeitgemäß präsentieren zu können. Mit dem Klick auf "OK" erklärst du dich damit einverstanden!
Datenschutzerklärung Ok